Project Overview

VERBRAUCHS-ANALYSE

Persönlich vor Ort

Für jegliche Investition, die Sie tätigen, steht eine Kosten- Nutzenanalyse im Vordergrund. Nur wenn eine Investition die nötige Effizienz bringt, werden Sie Bereitschafft haben, Zeit und Geld zu  investieren, um Ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Dabei ist die Minderung des Energieverbrauchs ein Schlüssel zur Kostenreduktion. In der Verwaltung sind die Kostentreiber zum einen die netzwerkbasierenden Geräte wie z.B. PCs, Drucker usw. sowie die Beleuchtung.

Durch die Nutzung eines Energie-Management-Systems lassen sich die Energiekostens eines Netzwerkes durch eine regelbasierende Nutzung deutlich reduzieren. Vorab wird ein vier- bis sechswöchiges Monitoring beim Kunden durchgeführt. Dabei werden alle Netzwerkteilnehmer, die IP-technisch vom EMS-Server erreichbar sind, gescannt. Die gesammelten Daten  helfen dabei die ineffizienten Energieverbraucher im Netzwerk zu identifizieren bzw. mit dem Kunden ein Regelwerk auszuarbeiten, mit dem eine Energiereduktion erreicht werden kann.

Einen beachtlichen Stromverbrauch wird durch die Nutzung von konventionellen Leuchtstoffröhren erreicht. Zum einen verbrauchen Leuchtstoffröhren mehr Energie als LED-Röhren und zum anderen sind Vorschaltgeräte für den Betrieb von Leuchtstoffröhren erforderlich, die bei der Nutzung der LED-Technologie entfällt.

Da die LED-Röhren in der Anschaffung deutlich teuer sind, ist hier eine Wirtschaftlichkeitsanalyse erforderlich. Das weiter unten stehende Excel-Dokument wird Ihnen dabei behilflich sein, die Energieersparnis für Ihr Unternehmen zu erkennen und die richtige Investitionsentscheidung zu treffen.

Download Wirtschaftlichkeitsberechnung (XLS)